Insolvenz „Portfolio Marburg" und „Portfolio Marburg II"

Bitte tragt hier eure Insolvente Projekte ein und die Plattform
Antworten
admin
Site Admin
Beiträge: 54
Registriert: Di Apr 24, 2018 9:33 am

Insolvenz „Portfolio Marburg" und „Portfolio Marburg II"

Beitrag von admin » Fr Apr 17, 2020 8:22 am

Info von Expor zur „Portfolio Marburg" und „Portfolio Marburg II"

Lieber Herr raneri,


mit dieser E-Mail möchten wir Sie gerne über die beiden Projekte „Portfolio Marburg" und „Portfolio Marburg II" informieren. Da für beide Projekte ein Insolvenzverfahren eingeleitet wurde, möchten wir Ihnen nun generell unseren aktuellen Kenntnisstand und das weitere Vorgehen in den beiden Projekten mitteilen, auch wenn Ihre Kunden nicht zwingend betroffen sind.

Wir haben in beiden Verfahren eine Bündelung der Forderungsanmeldungen durch die Sicherheitentreuhänderin eingeleitet, um den Prozess in Ihrem und dem Sinne Ihrer Kunden einheitlich und unkompliziert zu gestalten. Ein Großteil der entsprechenden Vollmachten wurde uns auch bereits eingereicht – sollten Ihre Kunden Ihre Vollmacht noch nicht unterzeichnet haben, werden sie hierzu im Laufe der kommenden Tage noch einmal persönlich durch Ihren Ansprechpartner kontaktiert. Denn eine nicht eingereichte Vollmacht kann zur Folge haben, dass die durch die Sicherheitentreuhänderin angemeldete Forderung nicht anerkannt wird.

Im Hinblick auf die aktuelle Situation um den Ausbruch des Corona-Virus hat das Gericht sich dazu entschlossen, den ursprünglich für den 01.04.2020 angesetzten Prüfungstermin im Verfahren zum Projekt „Portfolio Marburg“ (DEMA Deutsche Mikroapartment AG) bis auf weiteres aufzuheben. Im Verfahren zum Projekt "Portfolio Marburg II“ (Sciolla & Beilborn Projektportfolio I GmbH) wurde der für den 22.04.2020 anberaumte Termin zwar aufrecht erhalten, aber in einen Termin im schriftlichen Verfahren umgewandelt. Diese Prüfungstermine sind grundsätzlicher Bestandteil eines Insolvenzverfahrens und dienen dem Insolvenzverwalter dazu, einen Bericht darüber abzugeben, welche der angemeldeten Forderungen anerkannt werden. Der aufgehobene Termin im Verfahren zum Projekt „Portfolio Marburg" wird dementsprechend nachgeholt.

Zudem können wir Ihnen mitteilen, dass die Insolvenzverwalter im Rahmen der Verfahren dazu aufgerufen haben, dass etwaige Interessenten Kaufangebote für die Immobilien abgeben sollen. Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand liegen in beiden Verfahren aktuell insgesamt 17 Kaufangebote vor. Über die jeweilige Höhe und den aktuellen Verhandlungsstand der Angebote liegen uns zum jetzigen Zeitpunkt noch keine belastbaren Informationen vor.

Sowohl über die Ergebnisse der Prüfungstermine, als auch über die Entwicklungen der Kaufangebote, werden wir Sie und Ihre Kunden umgehend in Kenntnis setzen, sobald uns belastbare Informationen hierzu vorliegen.

Antworten